Braun LS 150

Geschlossener 3- Wege- Standlautsprecher (dadurch zeitrichtige Basswiedergabe), hergestellt mitte der achtziger Jahre. Die Bestückung mit zwei 21 cm Tieftönern, einer 50 mm Mitteltonkalotte und einem 25 mm Kalottenhochtöner ließ damals schon eine  schlanke Bauform zu. Braun war ja bekannt für eher schlichtes Design und das spiegelt sich auch in den LS 150 wider. Klanglich damals schon sehr gut, bietet der Lautsprecher heute viel Spielraum für eine Modernisierung der Frequenzweiche.

 

Derzeitiger Ist-Zustand (Ursache Alterung, Material, Fequenzweichenschaltung):

 

  • Hochtonauflösung gut, aber etwas zurückhaltend und verwaschen

  • Räumliche Wiedergabe nicht auf dem Stand, wie durch Überarbeitung machbar wäre

  • Ferrofluid in den Hochtönern dämpft diese je nach Alter noch zusätzlich, Gefahr für Langzeitstabilität

  • Verkabelung, Bauteilequalitäten im Inneren recht durchschnittlich

  • Anschlußterminal preiswert

 

Möglichkeiten durch Neuaufbau, Entfernen jeglicher Alterung:

 

  • Deutliche Verbesserung der räumlichen Wiedergabe

  • Entfernen jeglicher Schärfe und Lästigkeit in der Musikwiedergabe

  • Klangqualität viel realistischer, viel wirklichkeitsnäher

  • spielt sehr fein und genau, ohne dabei Weichzeichnereffekte aufzuweisen

  • spielt auch sehr leise recht genau und feinauflösend.

  •  

Preise für die Überarbeitung:

  • Basis-Überarbeitung 890.-
  • High-End (2. Ausbaustufe): 1999.-
  • Lautsprecher-Neuentwicklung 3. Ausbaustufe: 3400.-
  • Symmetrische Frequenzweiche 4. Ausbaustufe: 4790.- Euro
  • Symmetrische Frequenzweiche Duelund Copper Cast (6. Ausbaustufe): 8900.- Euro